Sola 2017 in Marmorera (GR)

Zäme

Download Lagerheft 2017



Lagerdraht

04.08.2017 | Putzteufel, Sportskanone und Partymacher (Ohne Fleiss kein Preis)
 Nun ist das SoLa 2017 in Marmorera schon bald Geschichte. Der grosse Putztag fand statt, und das Abräumen des Lagerplatzes stand auf dem Programm. Zur Abwechslung gab es am Morgen einen Sportblock. Es wurden verschiedene Tänze aufgeführt, welche von einer Jury bewertet wurden. Am Abend durften die Kinder die Disco besuchen. Mit der Musik von unserem DJ «SamuL» konnten die Teilnehmer den letzten Abend im Lager noch einmal so richtig geniessen.
03.08.2017 | Letzte Gerichtsverhandlung
 Am Morgen gab es einen sportlichen Wettkampf mit verschiedenen Games wie etwa Rugby oder Seilziehen. Die Spiele wurden von der Gruppe Unterdorf gewonnen. Am Nachmittag fanden Gruppenstunden statt, welche jede Gruppe frei gestalten konnte. Es wurde unter anderem der Stausee erforscht. Nach dem Abendessen gab es ein Quiz über diejenigen Leiter, welche aus der Schar austreten. Die Ankunft in Menznau am Samstag wird um ca. 16.00 Uhr erwartet.
02.08.2017 | Söilitag
 In unserem Lagerhaus ist ein Virus ausgebrochen. Diejenigen Leiter, welche noch nicht angesteckt worden sind, erschienen mit Schutzanzügen zum Frühstück. Leider hat es nicht genügend Anzüge, und die Kinder mussten sich die Anzüge in ekligen Wettkämpfen erarbeiten. Gleichzeitig fand die traditionelle Neuleitertaufe statt. Am Abend wurden die Teilnehmer durch unsere Ärztin geheilt. Der Virus wurde besiegt und der Tag mit einer gründlichen Dusche beendet.
01.08.2017 | Meitschi Buebe Tag
An dem heutigen Tag wurden die Kids mal ganz anders geweckt, nämlich von der ältesten Blauringgruppe. Sie durften diesen Tag planen, und so konnten sich die Leiter eine Auszeit nehmen. Der Tag startete mit einem Wettkampf zwischen vier Gefängnisgangs. Der Nachmittag ging weiter mit einem Geländespiel, und am Abend haben sie ihren eigenen Gangsong erfunden, der mit Gitarre begleitet wurde.
31.07.2017 | 1-tägig Wanderung
Nach dem Frühstück wurden die Leiter von den Häftlingen gefesselt und konnten nach langer Vorbereitung aus dem Gefängnis ausbrechen. Mit einigen Verbündeten Wärter, flüchteten sie mit einer Wanderung über den Kanonensattel. Durch einen Verrat konnten die Häftlinge aber wieder eingefangen werden. Am Abend fand ein Wellnessprogramm statt und die Leiter führten einen Sketsch vor.
30.07.2017 | Besuchstag
Morgens wurden verschiedene Posten absolviert, um die Häftlinge auf einen möglichen Ausbruch aus dem Gefängnis vorzubereiten. Schon bald trafen die Eltern zum Besuchstag ein und konnten sich mit den Kindern austauschen. Ein Besucher brachte eine in einem Kuchen eingebackene Feile mit. Nach dem Mittagessen stellten sich die Leiter vor und sorgten für Unterhaltung. Danach hiess es bereits wieder Abschied nehmen. Am Abend fand ein Geländespiel statt.
29.07.2017 | Putzen mit Gianluigi
Da Morgen der Besuchstag ist, ist heute der Putztag. Am Morgen mussten die Kinder an verschiedenen Posten sport treiben. Am Nachmittag war das Putzen des Lagerhauses dran. Am Abend gab es Sketches der Leiter und die Kinder bauten ein Dosentelefon durchs ganze Lagerhaus.
28.07.2017 | Dreiecks Sekte
In der Nacht auf heute war unsere traditionelle Geisternacht, in der die Kinder durch den Wald laufen mussten und die Leiter sie erschrecken durften. Der heutige Tag drehte sich um eine Sekte, die alle Kinder dazu bringen wollte, zu ihnen zu konvertieren. Am Morgen gab es eine Schnitzeljagd, und am Nachmittag gab es ein Turnier mit Dreiecksspielen. Gegen Abend hatten alle Gruppen eine Gruppenstunde.
27.07.2017 | Gefängnis-Kurse
Heute Morgen gab es eine kleine Wanderung zum Staudamm, der etwa 30 Minuten von unserem Lagerhaus entfernt ist. Es war aber nur ein kurzer Aufenthalt, da alle Kinder noch ein Werbesketch für Marmorera planen und vorführen mussten. Am Nachmittag mussten die Kinder verschiedene Posten und deren Aufgaben absolvieren. Am Abend folgte ein Hürdenlauf durch unser Lagerhaus, und zwischen dem Rennen gab es kurze Sport- oder Denkaufgaben.
26.07.2017 | Verkehrte Welt
Heute war der Jungwacht/Blauring-Tag angesagt, und darum wurden die Jungwächtler schon vor dem Frühstück geweckt, um Sport zu treiben. Dann kam auch schon das richtige Morgenprogramm. Die Jungwächtler und Blauringler haben dieses Jahr Rollen getauscht, das heisst für Mädchen Rekrutenschule und für die Jungs ein Wellnessprogramm. Am Nachmittag gab es Minigames: Jungwacht gegen Blauring. Beim Abendprogramm mussten die Kinder ein Sketch planen und vorführen.