26.07.2015 | Besuchstag | Wildschweinjagd

Heute war der traditionelle Besuchstag angesagt. Miraculix begrüsste die vielen Besucher und schwelgte anschliessend in seiner Vergangenheit. Die Kinder führten ihren Eltern zu diesem Thema verschiedene Sketch’s vor. Am Nachmittag begann die grosse Wildschweinjagd mit dem Ziel ein leckeres Nachtessen zum Troste von Obelix zuzubereiten. Obelix ist immer noch untröstlich nach der gestrigen Affäre zwischen Falballa und Mobiletelefonix.


25.07.2015 | Putzen | Neuleitertaufe

Um 03:00 wurden wir von Psychos geweckt, die uns mitteilten, dass heute die Geisternacht stattfindet. Nach diesem Parcour gab es eine Suppe und die Neuleiter wurden in Glarus abgesetzt. Mit der Aufgabe bis 11:00 wieder im Lagerhaus einzutreffen. Am morgen konnten die Kinder ausschlafen. Als wir erwachten waren die Neuleiter schon wieder im Lagerhaus. Danach mussten sie Aufgaben bewältigen. Am Nachmittag putzen wir das ganze Haus für unseren Besuch morgen.


24.07.2015 | Schatzsuche | Kampf gegen Römer

Am Morgen trainierte das gallische Dorf in verschiedenen Disziplinen um gegen die R?mer antreten zu können. Am Nachmittag forderte Majestix die Römer zu einem Kampf auf. Die Gallier schlugen die Römer in die Flucht und bekamen den wohlverdienten Schatz. Nach dieser Anstrengung gönnten wir uns einen Welnessabend.


23.07.2015 | Obelix wurde versteinert | die Suche nach Falbala

Am Morgen war Obelix sehr traurig, weil Falballa von Cäeser entführt wurde.Obelix wollte umbedingt von de, Zaubertrank trinken, damit er noch stärker ist und gegen die Römer gewinnen konnte. Leider wurde aber Obelix nicht stärker sondern er wurde versteinert.Danach hatte sich die Schar in Gruppen aufgeteilt, damit sie Waffen und Fahnen basteln konnten um die Römer zu besiegen. Am Nachmittag gab es verschiedene Posten an denen die Schar gegen die Römer angetreten ist. Bei jedem Sieg der Gallier bekammen sie einen Hinweis wo sich Falbala aufhält. Natürlich haben die Gallier die Römer besiegt und konnten Falbala wieder finden. Falballa gab Obelix einen Kuss und er wurde wieder entsteinert.


22.07.2015 | Detektiv | Suche nach Cäesar

Zum Morgenessen kam der alte Mann und erzählte uns, dass sein Gebiss von Cäesar geklaut wurde. Der Koch gab uns falsche Informationen über den Aufentaltsort von Cäesar, somit folgten wir den falschen Pfeilen die durch Elm f?hrten. Als wir wieder zum Lagerhaus zur?ck kehrten, hatte der Koch ein schlechtes Gewissen und richtete uns ein feines Mittagessen an. Am Nachmittag machte die Schar verschiedene Posten gegen die Römer, die uns einen Tipp gaben wo sich Cäesar aufhält. Als wir ihn dann fanden, fordete Cäesar uns zu einem Rugby auf. Cäesar und die Römer verloren gegen die Schar. Cäesar konnte seine Niederlage nicht annehmen und forderte die Schar zu kleinen Spielen auf. Er wurde wütend, weil er schon wieder verloren hatte. Er legte das Gebiss hin nahm dafür Falballe und verschwand mit ihr.


21.07.2015 | Aufstellen | Ein Dorf entsteht

Als wir heute Morgen vom (künstlichen) Vogelgezwitscher geweckt wurden, gönnten wir uns ein feines Morgenessen. Danach fingen wir an unser Lagerhaus in eine gallische Welt zu verwandeln. Am Nachmittag nahm Troubadix zusammen mit den Kindern Werbungen und Witze auf, die dann im Radioprogramm während dem Lager ausgestrahlt werden können.


20.07.2015 | 2. Tägige Wanderung | Troubadix nervt

Als wir das Gewitter in der Nacht Überstanden hatten, machten wir uns bei Sonnenschein auf die Wanderung. Troubadix ging uns die ganze Zeit auf die Nerven, indem er sang oder uns langweilige Geschichten erzählte. Als wir dann beim Lagerhaus ankamen, fesselten wir Troubadix an einen Baum. Danach bezogen wir das Lagerhaus und richteten unsere Schläge ein.


19.07.2015 | 2. Tägige Wanderung | Obelix landet im Zaubertrank

Am Morgen in der Kirche ist der kleine Obelix in den Zaubertrank gefallen. Danach war er gross und stark genug für die anstehende Wanderung. Als sich alle Kinder von ihren Eltern verabschiedet hatten, machten wir uns auf den Weg. Gut angekommen auf dem Zeltplatz, freuen wir uns auf zwei unvergessliche Lagerwochen.


03.02.2014 | Hans was

Heiri


-

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.